Käppi Gebürder Reichmuth 2Mit dem Sieg am Baarer Abendschwingen ging für mich ein unglaubliches erstes Halbjahr 2019 zu Ende. In gut drei Monaten konnte ich sieben Schwingfeste für mich entscheiden und an den beiden anderen von mir bestrittenen Anlässen belegte ich den 2. Platz. Wer hätte das gedacht. Sicher, schon im März fühlte ich mich gut im Stoos, träumte von sensationellen Resultaten und liebäugelte mit dem einen oder anderen Sieg. Doch dann wacht man auf und sagt sich: «Nach einer zweijährigen Verletzungspause darfst du dir kein Sägemehl in die Augen streuen, um weiter zu träumen. Es gilt, mit beiden Beinen auf dem Boden zu bleiben und einfach Wochenende für Wochenende dein Bestes zu geben.»

Dass ich derart erfolgreich war – und es hoffentlich auch weiterhin bleibe – verdanke ich nicht nur meinem eigenen Kampfgeist, sondern ebenso sehr meinem Umfeld, das mich stets unterstützt hat. Die Familie, die Freundin, die Freunde aus dem Schwingsport, die Fans und die Sponsoren, die für mich verlässliche Partner sind. Sie alle haben dazu beigetragen, dass ich dieses Jahr bereits viermal den schönsten Kopfschmuck erhielt, den sich ein Schwinger vorstellen kann. Inzwischen bin ich trotz Verletzungspause bei 14 Kränzen angelangt. Zusammen mit denen meiner beiden zwei Jahre jüngeren Zwillingsbrüder Marco und Roland umfasst die Reichmuth’sche Kranzsammlung bereits 27 Exemplare. Wenn das kein Grund zur Freude ist.

Wir können Euch Fans keine Kränze zum Dank schenken – obwohl Ihr dies verdient hättet. Aber symbolisch wollen wir Euch doch ein Kränzchen winden. Deshalb werden wir Euch just zum ISAF in Flüelen für 15 Franken das neue Gebrüder-Reichmuth-Käppli anbieten. Es bietet nicht nur Schutz gegen die Sonne, sondern ist auch ein für jedermann klares Signal. Wenn Ihr Fans mit den Käppchen wie eine Wand hinter uns steht, dann steigt fast zwangsläufig der Respekt unserer sportlichen Gegner, vor allem aber verleiht uns dieses sichtbare Zeichen der Zusammengehörigkeit zusätzliche Kräfte. Diese wiederum sollen für weitere Kränze für die Gebrüder Reichmuth sorgen.

Und das Beste: Das schicke Käppli ist nicht nur in Flüelen zu gebrauchen, sondern später auch auf der Rigi, auf dem Zugerberg, dem Brünig, der Klewenalp, dem Sörenberg und zuletzt natürlich auch am ESAF in Zug. Ihr könnt das Fan-Käppli ab sofort hier bestellen oder auch direkt beim Stand von Bschüssig am ISAF kaufen.

Für mich steht schon lange fest, dass wir drei Reichmuth-Brüder – mit oder ohne Käppli – die besten Fans unseres Sports haben. Und dafür sind wir Euch herzlich dankbar.

Bestellung Fan-Käppli 

 

Bis bald in Flüelen – Euer Piri

 

Zurück 

stoeckli neg

Insta icon

Impressum
Webdesign by ahDesign.ch
Copyright ©  Pirmin Reichmuth